Startseite

LEXUDUS – Informationsportal zur Virtuellen Lehre

Über das Informationsportal LEXUDUS wird seit 01. April 2014 das bestehende Juristische Online-Kursangebot von Frau Prof. Dr. Inge Scherer noch weiter ausgebaut und die laufende Betreuung der aktuell angebotenen Online-Kurse weiter professionalisiert.

Derzeit werden mehr als 15 Online-Kurse und mehrere Online-Projekte betreut.

LEXUDUS – Neue Marke, alter Markenkern

Die Marke LEXUDUS stellt dabei ein verschmolzenes Kunstwort aus Lex {f.} (pl. Leges, Subst., lateinisch für „Gesetz“) und Ludus {m.} (pl. Ludi, Subst., lateinisch für „Unterricht“, „Schule“, „Spaß“, „Spiel“) dar, so dass die Marke frei übersetzt als „Gesetzesunterricht“ oder als „Gesetzesschule“ verstanden werden könnte. Positiv besetzt soll und kann die Marke aber auch als  „Spaß am Gesetz“ interpretiert werden.
Dabei soll am Inhalt und am Markenkern – der beständigen Substanz aus Werten und Kompetenzen – den die “Juritsichen Online-Kurse” seit vielen Jahren verkörpern, unverändert festgehalten werden.

LEXUDUS – Rückblick auf die Entstehung

Über das Informationsportal LEXUDUS wurde zunächst lediglich das Online-Kursangebot “vhb-Kurs zum Privatrecht” von Frau Prof. Dr. Inge Scherer betreut. Nachdem dieses Kursangebot um weitere Kurse im Bereich der Schlüsselqualifikationen und um fächerübergreifend einsetzbare Kurse zum Medizinrecht sowie zum Insolvenzrecht erweitert wurde, wurde das Kursangebot als “Online-Kurse zum Privatrecht” beworben. Ergänzt wurde dieses Kursspektrum zuletzt durch fachgebietsübergreifende Wissenstransfer-Projekte für Unternehmen. Da sich diese Projekte natürlich nicht rein auf privatrechtliche Aspekte begrenzen lassen wurden die “Online-Kurse zum Privatrecht” zu den “Juristischen Online-Kursen”. Speziell um interdisziplinären Kursangeboten und dem mittlerweile breitgefächerten Portfolio an Kursen & Projekten gerecht zu werden, treten unsere Angebote künftig unter dem Markennamen “LEXUDUS” mit dem Zusatz “Juristische Online-Kurse” auf.